CGS Bonn
Uni Bonn

EmPOWER! Politics, Policy, and Personality

Verlängerter Einsendeschluss: Reichen Sie Ihre Abschlussarbeit noch bis zum 31. Juli 2020 ein.

In diesem Jahr startet das Center for Global Studies ein neues Projekt zur Gleichstellung der Geschlechter in der IB-Forschung. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir im Rahmen unserer Forschungsschwerpunkte Macht und globale Machtveränderungen das Projekt „EmPOWER! Politics, Policy, and Personality“ beginnen. Dieses Projekt verfolgt das Ziel, die Sichtbarkeit von Frauen in der Wissenschaft zu stärken.

 

 

Unser Projekt wird durch einen großzügigen Zuschuss des Gleichstellungsbüros der Universität Bonn unterstützt.

Mit diesem Geld soll nicht nur die Literatur zum Thema Geschlecht und Frauen in den internationalen Beziehungen ausgebaut, sondern auch ein wissenschaftlicher Wettbewerb insbesondere für Nachwuchswissenschaftlerinnen initiiert werden:

Der Susan Strange Young Scholar Award richtet sich an alle weiblichen Studierenden, die eine exzellente Abschlussarbeit mit dem Forschungsschwerpunkt Internationale Beziehungen vorgelegt haben.

Nach der Auswahl durch eine Fachjury laden wir die Teilnehmerinnen herzlich zur Abschlusskonferenz im April 2021 mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ein. Hier erhalten die ausgewählten Teilnehmerinnen die Gelegenheit, einem Fachpublikum und der Öffentlichkeit Ihre Ergebnisse zu präsentieren.

Die Auswahlkommission wird auf der Konferenz die Gewinnerinnen des Wissenschaftswettbewerbs bekannt geben. Die Siegerin erhält eine vollständige Publikationsförderung für ihre Abschlussarbeit. Weitere Plätze werden ebenfalls prämiert. Alle Teilnehmerinnen werden urkundlich ausgezeichnet.

Eingereicht werden können herausragende Abschlussarbeiten aus dem Bachelor oder Master aus allen Studiengängen deutscher Hochschulen, welche mindestens einen der vorgegebenen Themenschwerpunkte (siehe Call for Papers) untersuchen. Der Einsendeschluss ist der 31. Juli 2020.

Wir freuen uns auf Ihre Abschlussarbeiten!
Alle notwendigen Informationen finden Sie hier:

Bei Fragen stehen wir, Christiane Heidbrink M.A. und Dr. Hendrik W. Ohnesorge, Ihnen selbstverständlich gerne unter empower@uni-bonn.de oder unter +49 228 / 73-60278 zur Verfügung.

Letzte Aktualisierung: 17. Juni 2020