Center for Global Studies Bonn

CGS-Analysen

Power in the 21st Century - International Security and International Political Economy in a Changing World

01.01.2012 | Autor: , Jan-Frederik Kremer und Katharina Kronenberg

Die Erforschung von Macht ist der Kern der Politikwissenschaft und der Internationalen Beziehungen. Da seit der Jahrhundertwende eine Verschiebung von Macht, ausgehend von den traditionellen Industrieländern zu Gunsten der Schwellenländer, wahrgenommen wird, hat sich dieses Buch zum Ziel gesetzt, innovative theoretische und empirische Ansätze zu liefern, welche unser Verständnis dieser Verschiebung erweitern. Wissenschaftler aus den Bereichen der Internationalen Beziehungen, der Internationalen Politischen Ökonomie sowie Wirtschafts- und Sicherheitsforschung untersuchen nicht nur die aktuellen Debatten über „Macht“ und „Machtverschiebungen“, sondern entwickeln neue Einblicke in die relevanten Aspekte internationaler Macht im 21. Jahrhundert. Mit einem besonderen Fokus auf Aspekten der internationalen Sicherheit, dem internationalen Handel sowie der internationalen Produktion werden neue Verfahren zur Identifizierung von Macht und ihren Quellen vorgelegt sowie deren möglichen Auswirkungen und Herausforderungen diskutiert.

Letzte Aktualisierung: 12.03.2015