Center for Global Studies Bonn

Aktuelles

Wir freuen uns zwei Neuerscheinungen von Mitgliedern unserer Forschungsgruppen - Alexander Demissie und Ruth Knoblich - vorstellen zu dürfen.

04.04.2017
Wir freuen uns zwei Neuerscheinungen von Mitgliedern unserer Forschungsgruppen - Alexander Demissie und Ruth Knoblich - vorstellen zu dürfen.

Alexander Demissie widmet sich in der neu erschienenen WWF-Studie zusammen mit Moritz Weigel (The China Africa Advisory) und Tang Xiaoyang (Tsinghua University) der Frage nach den Auswirkungen und Perspektiven der chinesischen OBOR (One Belt, One Road) Initiative in Afrika. Diese spannende Studie finden Sie hier.


Ruth KnoblichLinktext untersucht in ihrer neuen Monographie ‚Die globale Regulierung geistiger Eigentumsrechte. Interessen, Strategien und Einfluss Brasiliens, Indiens und Chinas’ die Wirkung globaler Machtverschiebung innerhalb des internationalen Schutzsystems geistigen Eigentums. Als Fallbeispiel dient der Bereich ’Zugangsregelungen zu genetischen Ressourcen und der Schutz traditionellen Wissens’. Der Band ist im Springer VS Verlag erschienen.